Augen-akupunktur nach Prof. John Boel

Ziel ist es, über ganz bestimmte Akupunkturpunkte, Energiebahnen zu aktivieren, die sich positiv auf

 

den Stoffwechsel und die Selbstheilung von Gefäßen auswirken sollen.

 

 

Angestrebt wird eine Stabilisierung und Verbesserung der Sehfähigkeit.

 

 

Anwendungsbereiche der Augenakupunktur nach Boel:

 

  • Altersweitsichtigkeit,
  • Erkrankungen des Sehnerven
  • Makuladegeneration (Durchblutungsstörungen im Auge),
  • grüner Star/Glaukom,
  • grauer Star im Anfangsstadium,
  • Augenleiden verursacht durch Diabetes,
  • Netzhauterkrankungen,
  • Thrombosen am Auge oder Augeninfarkt sowie
  • Retinitis pigmentosa

 

Dabei können zwar nicht alle Augenleiden vollständig geheilt werden, fast alle Augenleiden können

 

jedoch stark gelindert, oder ein Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden.

 

 

Die Augen-Akupunktur ist eine sinnvolle Ergänzung und Alternative zur klassischen

 

schulmedizinischen Augenbehandlung bei ihrem Augenarzt.